Unsere Region. Dein Fussball. Die Zukunft.
Jugendförderverein Neuseenland

Herzlich Willkommen beim Jugendförderverein Neuseenland!


Hallenzauber geht in die 4. Runde - Südkampfbahn erwartet fast 30 Teams!

Schon 3 Wochenenden wurden die Hallen mit unseren Heimturnieren gerockt, nun kommt die Runde 3. Hier findet ihr die Übersicht und weiter unten ein paar Eindrücke der vergangenen Turniere.

LIVETICKER für den 28.1. - Turnier F ab 8:30Uhr 

LIVETICKER für den 28.1. - Turnier der E ab 11:45Uhr 

LIVETICKER für den 28.1. - Turnier der E ab 14:55Uhr

LIVETICKER für den 29.1. - Turnier der E ab 8:30Uhr

LIVETICKER für den 29.1. - Turnier der F ab 11:50Uhr

LIVETICKER für den 29.1. - Turnier D ab 15:40Uhr


WhatsApp Image 2023-01-07 at 21.33.05
WhatsApp Image 2023-01-07 at 21.33.05
WhatsApp Image 2023-01-07 at 21.33.05 (1)
WhatsApp Image 2023-01-07 at 21.33.05 (1)
WhatsApp Image 2023-01-08 at 09.10.00
WhatsApp Image 2023-01-08 at 09.10.00
WhatsApp Image 2023-01-07 at 21.33.07 (1)
WhatsApp Image 2023-01-07 at 21.33.07 (1)
WhatsApp Image 2023-01-07 at 21.33.06 (1)
WhatsApp Image 2023-01-07 at 21.33.06 (1)
WhatsApp Image 2023-01-07 at 21.33.07
WhatsApp Image 2023-01-07 at 21.33.07
WhatsApp Image 2023-01-07 at 21.33.06
WhatsApp Image 2023-01-07 at 21.33.06
WhatsApp Image 2023-01-08 at 09.09.55 (1)
WhatsApp Image 2023-01-08 at 09.09.55 (1)
picture-400
picture-400
WhatsApp Image 2023-01-19 at 10.47.21
WhatsApp Image 2023-01-19 at 10.47.21
WhatsApp Image 2023-01-19 at 10.47.20 (2)
WhatsApp Image 2023-01-19 at 10.47.20 (2)
WhatsApp Image 2023-01-19 at 10.47.20 (1)
WhatsApp Image 2023-01-19 at 10.47.20 (1)
WhatsApp Image 2023-01-19 at 10.47.21 (1)
WhatsApp Image 2023-01-19 at 10.47.21 (1)
WhatsApp Image 2023-01-19 at 10.47.19
WhatsApp Image 2023-01-19 at 10.47.19
WhatsApp Image 2023-01-19 at 10.47.22
WhatsApp Image 2023-01-19 at 10.47.22

U19 steht zum Jahreswechsel an der Spitze der Landesliga! 3 Neuzugänge stehen fest!
Nun ist Winterpause im Fußballland Sachsen. Wir blicken zurück und gleichzeitig auch nach vorn. In 17 Spiele in dieser Saison gewann unsere U19 unglaubliche 16 Spiele! Nur ein Spiel wurde nicht gewonnen (Punktspiel gegen Eilenburg endete 1:1). Dies ist eine beeindruckende Bilanz. Die Grün-Weißen stehen völlig zurecht an der Spitze der höchsten Spielklasse des Landes, dazu überwintert unsere Mannschaft im Landespokal. Hier steht das Viertelfinale gegen Dynamo Dresden noch aus. Alle Testspiele wurden gewonnen.  Aber es gibt keine Rast! Nochmals wurde der Kader zur Halbserie verstärkt. Von der BSG Chemie wechselt Mustafa Muhajr zu uns. Der Mittelfeldmann soll das zentrale Mittelfeld stärken. Ebenfalls neu ist Osman Masher an der Südkampfbahn. Er wechselt von Rotation Leipzig zu uns. Außerdem kehrt Yannic Maudrich zu uns zurück. Er stärkt die Verteidigung. Alle 3 Neuzugänge sind sofort spielberechtigt. Mit 26 Spielern, davon 12 des jungen Jahrgangs geht es nun in die Rückrunde. Im Januar wird FUTSAL gespielt und ab Februar heisst es: "OBEN FESTSETZEN und ALLES für den TITEL geben". JFV will Landesmeister der A-Junioren werden. Ein noch harter Weg! Nur gemeinsam können wir dies schaffen!

Vielen Dank Helios Parkkrankenhaus Leipzig für Eure Spende!

U19 - "Goliath" LOK rutscht an der Südkampfbahn gegen den JFV aus!

Perfekte Bedingungen am Sonntagvormittag an der Südkampfbahn! Perfekt vorbereiteter Platz durch das geschulte Platzpersonal sowie nasskalte Luft und am Ende kaum Regen und der Kaffee mit 65 Grad! Was will man mehr? Alles war vorbereitet für "DAS DERBY". Goliath (nach RB natürlich) 1. FC Lok Leipzig mit seinem stark besetzten Kader gegen unsere U19 vom JFV Neuseenland - dem familienfreundlichen Club und sympathischer Truppe.

Vorweg: das Schiedsrichtertrio blieb schuldlos. Souverän leitete der Unparteiische Florian Thomas durch 90 kampfbetonte Minuten.
Was für ein Paukenschlag. Ja genau, beim JFV fehlten gleich sechs Spieler u.a. Kapitän Amon Ossetek. Zweiter Paukenschlag folgte nach Anpfiff. Der erste Angriff haute alles raus! Rechts raus, dann in die Mitte und TOOOOR durch Louis Ioan Helch (von Lok im Winter zum JFV gewechselt). Es waren laut Bild.de 20 Sekunden. Anschließend Kampf! Wie immer in einem Derby! Lok geschockt, aber durchaus spielstark. Gutes Wechselspiel und starke Außen. Wir wieder als Gesamtwerk gegen den Ball. Beidseitig Chancen und leichtes Übergewicht der Gäste verschmerzbar, da Halbzeitstand JFV 1 und Lok 0.
Verbesserungsvorschläge der 3 Trainer Rocca, Otte und Beyer wurden dann nach der Pause durchaus umgesetzt. Stabil standen wir und ließen weniger zu. Hitzig wurde es nun zusehends. Gelbe Karten auch für den Betreuer der Gäste. Für viele jedoch Sensation, denn das Trainerduell nach Karten gewinnt der JFV - alle 3 blieben kartenlos. Stark! Leider gab es auch Verletzungen. Gute Besserung an Louis I. Helch (vorher bei Lok gespielt), Ali Ghemari (Platzwunde) und den Lok-Spielern.
Endzeit im Spiel. Schlussphase. Völlig ausgeglichen. Beide Teams mit Chancen und vor allem Aluminium wie Caspar Graneist (vorher bei Lok gespielt). Aber das Finale lief über den JFV. Es war 8 Minuten nach der 5. Karte. Max Scheibe im Strafraum der Gäste eiskalt. Es war unsere 7. Torchance - Glückszahl! Danach viel Kampf und noch mehr Kampf. Lok rannte an und hatte auch teilweise Topchancen, aber es sollte nicht sein. Es war ein grüner Tag wie der herrliche Rasen an der Südkampfbahn!
Am Ende ein kampfstarkes Derby mit Emotion!
So ein schöner Erfolg. Aber es geht immer weiter. Nun eine Fahrt nach Auerbach. Es wird garantiert ein schwerer Brocken, denn von oben grüßt der JFV und wird entsprechend auch bei jedem Spiel empfangen!

Hier ein paar Eindrücke

(Quelle: https://www.fussball.de/spiel/jfv-neuseenland-1-fc-lokomotive-leipzig/-/spiel/02IMU9RPLC000000VS5489B4VS7CGIFK#!/)

U19-1
U19-2
U19-3
U19-4
U19-5
U19-6

Eindrücke aus dem Sommer-Camp

Circa 50 Kids nahmen in der ersten Ferienwoche an unserem JFV Camp teil. Spannung, Spiel und vor allem viel Spaß erwartete die Mädels und Jungs von früh bis abends. Die leckere Verpflegung wurde über das Restaurant Food N Fun Südkampfbahn organisiert. Ein hervorragender Start in die Ferienzeit. Im letzten Sommer-Camp und in den Herbstferien gibt es noch freie Plätze. Schaut auf unsere Camp Seite!

TIGF2812
RIPW8089
KXJS9581
KOGZ7825
KNST7141
JLCS4173
CSNY0626
CQOA5264
BSBR7240


News-Übersicht


Zurück zur Übersicht

01.11.2021

Die JFV DNA wird größer und stärker

Ihr erinnert Euch sicher an unsere JFV DNA – leistungsorientiert, sozial, sympathisch, tolerant, familiär und verantwortungsbewusst! Die Pfeiler tolerant und verantwortungsbewusst stärken wir nun mit der Kooperation mit der IVF (Initiative für mehr gesellschaftliche Verantwortung im Breitensport-Fußball)!

Nachdem wir unsere TrainerInnen und FunktionärInnen in diesem Winter im Thema Diskriminierung durch einen herausragenden Online-Workshop beim Sächsischen Fußballverband geschult haben, wollen wir das Thema nachhaltig im JugendFörderVerein Neuseenland verankern und mit unserer DNA verschmelzen.

Die IVF bietet hierbei die perfekte Partnerschaft, denn durch Workshops zu Themen wie z.B. „Diskriminierung im Fußball“ und „Geschlechterrollen im Fußball“ werden unsere SpielerInnen sich mit diesen auseinandersetzen.

Sebastian Seyffert, JFV-Nachwuchsleiter, freut sich über die Kooperation: „Das Konzept der IVF hat uns überzeugt und wir wollen das Thema bei uns ganz fest im Verein verankern. Unser Fokus liegt nicht nur auf dem attraktiven Nachwuchsfußball in unserer Region, sondern wir wollen ebenso auch unsere soziale und gesellschaftliche Verantwortung in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen. Bei uns wird keiner aus niederen Gründen aussortiert, wir bieten Fußball auf allen Leistungsebenen. Dabei wollen wir zusammen Spaß in all unseren Teams haben, Diskriminierung hat hier keinen Platz!“

Stephan Schneider, Projektkoordinator bei der IVF Leipzig, schließt sich dieser Meinung an und sagt:

„Mit dem JFV Neuseenland gewinnt unser Projekt 'Ein Verein für Alle' einen sehr spannenden und innovativen Kooperationspartner hinzu, der sich neben der sportlichen auch seiner gesellschaftlichen Wirkmächtigkeit bewusst ist. Mit unserem Bildungsangebot bieten wir den Vereinen die Möglichkeit sich langfristig für eine Vereinskultur der Gleichberechtigung und Vielfalt einzusetzen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit!“



Zurück zur Übersicht